Home Region In-/Ausland Sport Rubriken
Sargans
06.05.2022

Bank Linth: LLB meldet Beteiligung von über 99 Prozent

Die Bank Linth LLB AG vermeldet eine Beteiligung von 99.69 Prozent.
Die Bank Linth LLB AG vermeldet eine Beteiligung von 99.69 Prozent. Bild: Marcel Rickli
Die Liechtensteinische Landesbank AG (LLB) hat heute nach Ablauf der Nachfrist des öffentlichen Kaufangebots für alle sich im Publikum befindenden Aktien der Bank Linth LLB AG das provisorische Endergebnis veröffentlicht.

Die Nachfrist des zustande gekommenen öffentlichen Kaufangebots lief gestern ab. Gemäss heutiger Mitteilung der Liechtensteinischen Landesbank beträgt deren Beteiligung – unter Berücksichtigung der von der LLB gehaltenen und der ihr angedienten Bank Linth-Aktien – per Ende der Nachfrist am 5. Mai 2022, vorbehältlich des Vollzugs des Angebots, insgesamt 99.69 Prozent aller per 5. Mai 2022 kotierten Bank Linth-Aktien.

Auch in Zukunft indirekt beteiligt

Von den insgesamt 189'156 angedienten Bank Linth-Aktien wurden erfreuliche 38.46 Prozent für das Teil-Tauschangebot in LLB-Aktien mit Barkomponente und 61.54 Prozent für die vollständige Barabgeltung angemeldet. Über den Teiltausch haben die ehemaligen Bank Linth-Aktionäre 363’785 LLB-Aktien erworben. Sie sind dadurch auch in Zukunft indirekt an der Bank Linth beteiligt. Die Transaktion wird voraussichtlich am 18. Mai 2022 vollzogen.

Details zum provisorischen Endergebnis sind unter www.banklinth.ch/kaufangebotLLB einsehbar.

Bank Linth LLB AG