Home Region In-/Ausland Sport Rubriken

Vier Verletzte nach Serienkollision in Schiers

Eines der drei involvierten Autos landete nach der Serienkollision in Schiers GR auf dem Dach.
Eines der drei involvierten Autos landete nach der Serienkollision in Schiers GR auf dem Dach. Bild: Kantonspolizei Graubünden
Verkehrsunfall – Bei einem Autounfall mit drei involvierten Fahrzeugen bei Schiers wurden am Samstag mehrere Personen verletzt. Ein leicht verletzter 55-Jähriger und seine mittelschwer verletzte Mitfahrerin wurden mit je einem Rettungshelikopter in ein Spital gebracht.

Zwei weitere involvierte seien verletzt mit der Ambulanz ins Spital Schiers gebracht worden, teilte die Kantonspolizei Graubünden am Sonntag mit. An allen drei Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Wie es genau zur Serienkollision kam, ist noch Gegenstand von Ermittlungen. Wie die Polizei mitteilte, kollidierte um 17.30 Uhr zuerst ein 22-jähriger Autofahrer mit einem entgegenkommenden Fahrzeug, das von einem 71-jährigen Mann gelenkt wurde. Nach der ersten Kollision kam es zu einer Frontalkollision zwischen dem Auto des 22-Jährigen und dem des 55-Jährigen, wie die Polizei weiter schrieb.

Keystone-SDA