Home Region In-/Ausland Sport Rubriken
Mels
24.11.2022
24.11.2022 12:22 Uhr

Pizolcenter erhält mit Livique einen neuen Ankermieter

Erhält Zuwachs: Im Pizolcenter werden die momentan vor allem im ersten Stock vorhandenen freien Flächen mit dem Einzug von Livique verschwinden.
Erhält Zuwachs: Im Pizolcenter werden die momentan vor allem im ersten Stock vorhandenen freien Flächen mit dem Einzug von Livique verschwinden. Bild: Pressebild
Der Einrichtungsspezialist Livique kommt ins Pizolcenter in Mels. Die Vertragsparteien haben einen langjährigen Mietvertrag unterzeichnet. Die Eröffnung der Ladenfläche ist im Herbst 2024 geplant. Zudem sind weitere Umgestaltungen in Vorbereitung.

Das Pizolcenter erhält Zuwachs. Livique, der Einrichtungsspezialist der Coop-Gruppe, wird im Obergeschoss des Centers eine Fläche von insgesamt rund 7000 Quadratmetern belegen – davon gut 5000 Quadratmeter als Verkaufsfläche, wie es in einer Medienmitteilung vom Donnerstag heisst. Der Baustart ist für Herbst 2023 geplant, die Fertigstellung der Arbeiten sowie die Eröffnung sollen rund zwölf Monate später erfolgen, im Herbst 2024. Die obere Etage des Centers wird dabei komplett umgestaltet, ein neuer Mallboden verlegt, die Shop-Fronten überarbeitet sowie die bestehende Beleuchtung ersetzt. Dadurch erfolgt die Angleichung an das im Erdgeschoss bereits 2014 modernisierte Look-and-feel-Konzept. So wird für die Kundschaft ein optisch durchgängiges Einkaufserlebnis sichergestellt.

Für Werner Jakob, Wincasa Centermanager Pizolcenter, ist dies ein wegweisender Entscheid. «Die Kundenbedürfnisse ändern sich stetig und es ist wichtig, am Puls der Zeit zu bleiben. Mit Livique konnten wir einen bekannten Brand gewinnen, der unseren Mietermix bereichert und die Position des Pizolcenters in der Region weiter stärken wird.»

Als grösster Schweizer Einrichtungsanbieter hat sich Livique auf die Kundschaft in allen Regionen des Landes spezialisiert. Eine Region fehlte bisher noch. «Mit dem Einzug ins Pizolcenter decken wir nun auch das Rheintal ab. Der Fokus unserer Konzepte liegt auf der Inspiration der Kundschaft, die wir mit unterschiedlichen Wohnsituationen in verschiedenen Stilwelten wecken wollen. Das Flächenangebot im Pizolcenter hat uns rundum überzeugt und wir freuen uns sehr, bald an diesem Standort präsent zu sein», so Oliver Roth, CEO Livique.

Weitere Umgestaltungen in Planung

Daneben sind gemäss der Mitteilung noch weitere Veränderungen geplant, welche das Erdgeschoss betreffen. Coop wird seine Ladenfläche komplett umbauen – es ist ein Coop-Megastore nach neustem Store-Konzept geplant. Die Bauphase dauert von Januar 2023 bis voraussichtlich September 2023. Das Geschäft bleibt während dem ganzen Umbau geöffnet. Das Coop-Restaurant, aktuell im Obergeschoss angesiedelt, wird ebenfalls bis im Sommer 2023 ins Erdgeschoss umziehen.

Auch Ochsner Sport plant, im Frühling 2023 seine Fläche komplett umzubauen und zu modernisieren. Während des Umbaus im Erdgeschoss wird Ochsner Sport sein Geschäft auf der ehemaligen OVS-Fläche im Obergeschoss betreiben. 

sardona24